Familienhundetraining

Die Herausforderungen, vor die wir unsere Hunde in der heutigen Zeit stellen, werden immer größer und verlangen von unseren vierbeinigen Begleitern enorme Anpassungsfähigkeit. Sie begleiten uns nicht nur auf den normalen Spaziergängen, sondern oft auch in die Stadt, in Restaurants, auf Urlaub oder zu Veranstaltungen und sollen sich dabei natürlich von ihrer besten Seite zeigen.

 

Aber unsere Hunde lernen meistens nicht von alleine, mit diesen vielen verschiedenen Situationen umzugehen. Neben dem Aufbau von Grundgehorsam ("Sitz", "Platz", Leinenführigkeit) zielt das Familienhundetraining darauf ab, unseren Hunden die Anpassung an für uns alltägliche Situationen zu erleichtern und dabei zu helfen, unsere Vierbeiner zu verlässlichen Begleitern in nahezu jeder Situation zu machen.

 

Auch vor der ersten Gruppenstunde möchten wir Sie gerne persönlich kennenlernen und uns ein Bild von Ihren individuellen Bedürfnissen machen. Darum vereinbaren wir auch hier ein Erstgespräch.

 

Nähere Informationen zum Familienhundetraining bei Kristina und Birgit

 


Outdoor-Kurs

Zusätzlich zum "normalen" Training am Platz gibt es 14-tägig die Möglichkeit, sich für einen Outdoor-Termin anzumelden. Dieser Termin findet ergänzend zum Wochenend-Training statt. Aber auch im klassischen Familienhundetraining am Wochenende werden etwa einmal im Monat Ausflüge in die "freie Wildbahn" unternommen.

 

Auf dem Programm stehen Exkursionen in den Ortskern, zum Kellerberg, aber auch Mistelbach und Zistersdorf.

 

 

 

Beschäftigungs-Kurs

Ebenfalls ergänzend zum Familienhundekurs besteht für diejenigen, die schon länger bei uns im Training stehen und das Familienhunde-1x1 schon gelernt haben, aber trotzdem gerne weiterhin Kurse bei uns besuchen möchten, die Möglichkeit, an einem Beschäftigungskurs teilzunehmen.

 

Zur Auswahl stehen abwechselnd Fun Obedience oder Dummy- bzw. Apportiertraining.