Outdoor-Training, Sozial Walks oder auch Lernspaziergänge...

... sind Exkursionen bzw. Ausflüge in die "freie Wildbahn", bei denen Ihr Hund lernt entspannt mit anderen Hunden mit entsprechendem Abstand an der Leine spazieren zu gehen und seiner Umwelt mit all ihren Eindrücken entspannt zu begegnen.

 

Neben qualitativ wertvollem Sozialkontakt für die Hunde, lernen die Menschen, ihren eigenen Vierbeiner und auch andere, besser zu lesen und einschätzen zu können. Das Selbstvertrauen von Hund und Mensch wird gestärkt und die Bindung durch das gemeinsame Erkunden der Umwelt gefördert. Der Hund lernt dabei, dass die Eindrücke unserer heutigen Lebenssituationen nicht potenziell gefährlich sind und er sich immer auf seinen Menschen verlassen kann.

 

Hunde, die immer in Partystimmung sind, wenn sie andere Hunde sehen, lernen entspannt und ruhig zu bleiben – auch in Gesellschaft von Artgenossen.

 

Unverträgliche oder ehemals leinenaggressive Hunde lernen – mit dem richtigen Individualabstand – ruhig und gelassen zu bleiben.

 

Nähere Infos bei Kristina und Birgit